Herausgabe von Band 2

Versammlung der Liebe mit dem Handeln Gottes in Sherbrooke, Quebec,

durch sein Instrument, das Mädchen meines Willens in Jesus

2003-03-02

Jesus: Ich bin die Liebe in ihr. Sie ist nicht mehr in dieser Welt, ich habe sie an mich genommen. Ich bin die Macht, ich bin der Gott der Liebe. Ich spreche, ich spreche in den Herzen. In diesem Moment, meine Kinder, spreche ich in euch. Öffnet eure Herzen, lasst in euch diese Gnade eindringen. Tragt, meine Kinder, alle meine Kinder, sie brauchen diese Gnade. Ich rufe jeden von euch auf, euch hinzugeben, meine Kinder. Ich habe mich aus Liebe meinem Vater hingegeben, für euch, für jeden von euch, damit ihr alle in meinem Herzen vereinigt seid. Ich liebe euch, meine Kinder. Es ist eine Bewegung der Liebe, es ist die Einheit. 

O Gott der Liebe, ich zeige dir deine Kinder, sie sind alle in meinem Herzen vereint, dieses Herz, das sich geöffnet hat, um alle deine Kinder zurückzubringen. O, meine Wesen der Liebe, ich bin die Gegenwart, ich bin die ewige Gegenwart, ich bringe Bewegung in euch hervor, um euch daran zu erinnern, wer ihr seid. Ihr sollt euch in der Liebe vereinigen. Diese Welt braucht es so sehr, sich zu erkennen. Ich rufe jeden von euch. Ihr seid alle meine erwählten Kinder für diese Zeit, diese Zeit der Gnaden, wo jetzt die Kinder, die in euch sind, Gnaden empfangen. Sie verirren sich in dieser Welt, wo es nichts als Gleichgültigkeit meiner Liebe gegenüber gibt. Ich habe mich für sie hingegeben und sie wollen nicht, sie wollen mich nicht. 

Ihr, die ihr auf meinen Ruf der Liebe antwortet, ich bin in diesem Moment dabei, in euch Gnaden der Liebe auszugießen, Gnaden, die euch in Kinder des Göttlichen Willens umwandeln. Diese Welt hat ihren Willen kennen gelernt. Sie wollte meinem Vater gefallen, indem sie sich hingeben wollte, um seinen Willen zu tun. Ich, der Sohn Gottes, ich rufe euch auf, euch in einer Bewegung der Liebe hinzugeben. Ich werbe um euer Leben, ich will euer Leben, ich will es nehmen und es zu dem meinen machen. Ich trage die ganze Liebe meines Vaters in mir. Ich will euch in meinem Leben leben lassen, damit ihr ewig seid. 

Meine Kinder der Liebe, eine neue Welt kommt auf euch zu. Sie wird euch zeigen, daß die Liebe auf der Erde regieren wird. Jeder von euch muß in diesem Augenblick eure Brüder und eure Schwestern tragen, denn eine Zeit, wo sie auf ihren menschlichen Willen verzichten werden müssen, kommt. Ich brauche euch, ich brauche es, daß ihr euch durch  meine Gnaden umformen lasst. Ihr seid nicht bereit, meine Kinder, noch nicht, viele unter euch stellen sich Fragen. Ihr seid nicht bereit, meine Kinder, zu ihnen zu gehen, noch nicht, denn ich lege Gnaden der Liebe in euch, Gnaden der Hingabe, Gnaden, die euch in Kinder meines Willens der Liebe umwandeln. Nichts wird aus euch hervorkommen, außer mir. 

Diese Welt ist gerufen, in meiner Liebe zu leben. Ihr seid meine Kinder des Lichtes, ihr rufe euch alle, auf euer Leben zu verzichten, auf euer zitterndes Leben. Ja, meine Kinder, es wird eine Welt der Demut, des Kleinseins geben. Das wird euch Gnaden bringen, ihr werdet durch mich wachsen, in mir und für mich. Meine Kinder der Liebe, möget ihr zustimmen, aus euch Kinder der Liebe machen zu lassen, es gibt niemanden außer mir, der diese Bewegung der Liebe vollziehen kann; ich erinnere euch daran, daß ihr aus der Sünde hervorgegangen seid, ihr habt die Sünde gekannt. 

Ja, meine Kinder, ihr seid Kinder der Ursünde. In euch ist das Böse, das Böse, das euch dazu bringt, euch zu beunruhigen, zu zweifeln, euch Fragen zu stellen über euer Verhalten. Ich komme, um euch zu zeigen, wie ihr euch vollkommen meiner Liebe hingeben könnt. Nur in der Hingabe werdet ihr entdecken, wer ihr seid. Ich weiß, meine Kinder, daß ihr euch betende Kinder nennt, die Gott lieben, doch eure Schwachheit wegen des Makels der Ursünde hat euch viele große Schwächen eingebracht. Ihr habt das Sakrament der Taufe empfangen, es hat euch vom Makel der Erbsünde reingewaschen. Ihr habt weiterhin in eurem menschlichen Willen gelebt, der euch jeden Tag mit dem, was ihr seid, geführt hat. All dies, meine Kinder, hat euch nichts als Traurigkeit in euer Leben gebracht. 

Ich, die Liebe, habe in euch Gnaden des Lichtes gelegt, Gnaden, die euch erkennen lassen, daß ihr Liebe seid. Jeden Tag in eurem Leben habt ihr alle auf die Liebe gehofft, die wahre Liebe; ihr wolltet Freuden erfahren. All dies kam von uns, der Dreieinigkeit. Wir haben euch nur durch unsere Macht am Leben erhalten. Ich komme, euch den wahren Wert eures Lebens in euch zu zeigen, indem ich euch bitte, auf euren menschlichen Willen zu verzichten. Wenn ihr lernt, euren menschlichen Willen zu erkennen, ist es leichter für euch, euer Leben zu beurteilen. Ihr tut gut daran, euch an mich hinzugeben, die Liebe, denn wenn man sich nicht ganz kennt, gibt es stets Momente, wo man einen Rückzug macht, einen Zweifel hat, eine Unsicherheit über das, was man tut.  

Deshalb, meine Kinder, spreche ich in den Herzen, daß ich komme, um euch aufzuhellen, wie sehr ich euch während eures Lebens unterstützt habe. Meine Kinder der Liebe, ich spreche auch von allen jenen, die ihr im Göttlichen Willen tragt. Ihr tragt alle Kinder, und das seit Adam und Eva. Ihr tragt sie in euch, ihr habt die Spur der Zurückweisung der Liebe und ihr habt die Gnade des Ja zur Liebe. Es ist die Liebe, die euch um euer Ja bittet. Ihr seid es, die selbst die Entscheidung treffen müssen, auf euren menschlichen Willen zu verzichten. Es ist nicht leicht für euch, auf das zu verzichten, was ihr seid. 

Ich will euch zeigen, um wie viel ihr mehr wert seid als das. Ihr seid Kinder Gottes, ihr seid Kinder des Göttlichen Willens, alles in euch ist wunderbar. Doch ihr habt die Wunder mit euren Zurückweisungen und euren Zweifeln vergraben. Ihr habt Akte gegen euch selbst begangen, und gegen jene, die ihr in euch tragt. Wenn ihr gegen euren Nächsten redet, spreche ich zu euch von jenen, die ihr in euch tragt. Entdeckt den wahren Wert eures Wesens. Wenn ich euch sage: „Liebt, liebt euch selbst, liebt euren Nächsten wie euch selbst“, tragt ihr die Liebe, die Liebe, die sich verwunden ließ. 

Ich bitte euch, meine Kinder, euch entdecken zu lassen. Wenn ihr lernen werdet, euch  zu erkennen, werdet ihr auch lernen, euren Nächsten zu erkennen. Und wenn ihr diese Zeilen lesen werdet, das, was ich selbst, meine Kinder, für euch schreiben ließ, werdet ihr erkennen, wer ihr seid, denn sogar wenn ihr lest, indem ihr euch sagt: „Ich habe nie Drogen genommen“, meine Kinder der Liebe, ihr tragt Kinder in euch, die sie genommen haben; ihr werdet lernen, sie zu lieben, ihr werdet lernen, sie zu unterstützen. Mit euren Ja der vollkommenen Hingabe werden diese Kinder von den Gnaden profitieren, die ich in euch für sie eingießen werde: es ist eine Gabe der Liebe. 

Ich habe mein Leben gegeben, gebt mir das Leben all jener, die ihr in euch tragt. Ich will das Angesicht der Erde verändern. Durch den Heiligen Geist, meine Kinder, werdet ihr Gnaden des Lichtes erhalten und diese Gnaden sind auch für eure Brüder und für eure Schwestern; sie sind nicht nur für euch. Es ist die Liebe, und die Liebe gibt, sie will nichts zurückhalten, sie liebt es, zu geben: gebt, meine Kinder. Wenn ihr lernen werdet, wie sehr ihr Liebe seid, wird die Freude in euch sein, ihr werdet den Frieden entdecken, jeder Tag wird euch wie ein neuer Tag erscheinen. Ihr geht auf meine Neue Erde zu: diese Bewegung ist in dem Ja zur Liebe, sie ist für euch. Es nützt nichts, einer Sache nachzulaufen, die ihr nicht aus euch selbst erreichen könnt. Laßt die Liebe diese Bewegung machen, zwingt euch nicht, gebt mir euer Ja. Eure Hingabe sei in meiner Bewegung. Ich werde euch ernähren, meine Kinder. Ihr werdet sehen, wie das geschehen wird, durch mich, und nicht durch euch. Ein vollkommener Verzicht auf euren menschlichen Willen ist nötig, und das wird durch mich geschehen, nur durch mich. Ihr werdet die Freude in eurem Leben sehen. Ihr werdet entdecken, wie sicher es ist, sich Gott hinzugeben, denn ihr tragt auch eure Kinder, ihr tragt einen Ehemann, eine Ehegattin, einen Bruder, eine Schwester, ihr tragt eure ganze Familie und ich weiß, daß das für euch sehr wichtig ist. 

Es ist wunderbar, meine Kinder, sich hinzugeben. Alle eure Beunruhigungen werden verschwinden, es wird Freude in eurem Leben sein. Ich sage euch, meine Kinder, daß eine Welt der Liebe kommt; es beginnt mit eurem Ja, eurem Ja zu Jesus der Liebe. Ich nehme euch an mich. Ich bin in diese Welt gekommen, um euch zu zeigen, wie ihr meinen Vater lieben sollt. Ich habe euch gelehrt, wie ihr euren Nächsten lieben sollt. Ich will euch zeigen, wie das in Christus geschieht, in mir, in einer vollkommenen Hingabe. Habt keine Angst wegen des Wie. 

Diese Welt lebt in der Angst, in der Unruhe. Es gibt viel Gewalt. Es gibt viele Verletzungen in euren Familien. Bringt sie zur Liebe. Wenn ihr sie in euch tragt, werden sie euch Gnaden der Liebe gewinnen lassen. Ich bin die Macht. Seht, meine Kinder, wie viele unter euch auf die Liebe hören. Ich habe euch gesagt, daß ich komme, um in eurem Leben zu wohnen, ihr werdet die Liebe hören. Eure Hingabe, ich bin es, der das tun wird. Ich werde euch zeigen, meine Kinder, wie wunderbar es ist, in mir zu leben, sich nicht darüber zu sorgen, wie euer Leben sein wird, nicht über das eurer Kinder, das eurer Familie. Alles wird nur Hingabe sein. Ich werde euch erfüllen. 

Alles muß jetzt beginnen. Im Augenblick, wo ihr euer Ja sprecht, ist es eine Bewegung der Liebe im Göttlichen Willen. Ich nehme euch an mich. Ich bin es, der diese Bewegung für euch macht. Ich komme, um euch den Göttlichen Willen entdecken zu lassen: leben in Gott, wie eure ersten Eltern vor der Sünde. Meine Kinder der Liebe, diese Worte, die in diesem Buch geschrieben sind, sind Worte Gottes, sie sind lebendig, sie sind wirksam. Ihr werdet hier eure Bewegungen erkennen, denn ich habe sie getragen, ich habe alle eure Unvollkommenheiten zum Tod getragen. Wenn ein einziges Kind sündigt, habe ich, der allmächtige Gott, der all seine Sünden getragen hat, es mit meinem Blut gewaschen, es gereinigt, indem er seine Sünden zum Tode getragen hat. 

Dieses Kind ist durch seine ernsthafte Umkehr gerufen, ein Kind des Göttlichen Willens zu werden. Ihr werdet, jeder von euch, eure eigenen Bewegungen erkennen. Ihr werdet sehen, meine Kinder, wie sehr ich euch liebe, wie ich euch getragen habe und wie ich euch trage. Ich erbitte eure vollkommene Hingabe für euch und für sie. Es ist nicht, um euch zu tadeln, um euch zu verurteilen, um euch wissen zu lassen, daß ihr untreue Kinder seid, o, meine Kinder der Liebe, ihr kennt euch selbst. Wenn ein Einziges unter euch einen Fehler gegen Gott begeht, weiß dieses Kind das und ich, in meiner Liebe, ich gebe ihm Gnaden, Gnaden, die es erkennen lassen, aß es zu mir kommen muß, um Gnaden der Kraft zu erhalten, Gnaden der Hingabe, die es zur Liebe führen.

Meine Wesen der Liebe, sie schreibt für euch, das geschieht durch die Macht des Heiligen Geistes. Jene, die ihr Ja mir, dem allmächtigen Gott, gegeben haben, ich habe sie mit meiner Liebe umhüllt, und sie gebeten, auf mich zu hören. Und dies ist so, damit ihr vorbereitet werdet, in euch einzutreten, meine Kinder, in meine Neue Erde. 

Eure Welt hat euch gezeigt, auf menschliche Worte zu hören. Ihr hört das Fernsehen, das Radio; ihr lest Zeitschriften, Revuen, Romane. Jeden Tag, meine Kinder, wiederholt man euch Worte gegen euren Nächsten. Man hat euch gelehrt, voneinander unabhängig zu sein, für sich selber leben zu wollen. Man lehrt euch, eure Kinder zu vernachlässigen. Man lehrt euch, meine Kinder, auf nichts als auf euer Ich zu hören, euch selber eine Macht zu geben, und dabei zu vergessen, daß ich bin, zu vergessen, daß ihr Kinder Gottes seid. Und jeden Tag lassen sich die Kinder der Erde von dieser Bewegung, die nicht Liebe ist, einhüllen. Es ist durch die Wiederholung, daß ihr Kinder geworden seid, die mir fern sind.  

Und ich, die Liebe, ich werde euch zeigen, wie sehr ich euch liebe. Viele Botschaften waren in Umlauf. Ich habe viele Kinder gebraucht, denn heute, meine Kinder, sagt ihr: „Doch sind es zu viele, wir wissen nicht mehr, welche wahr sind“. Und ihr beginnt, diese Botschaften mit einem Zweifel in euch zu lesen. Ihr kalkuliert auch den Wert der Botschaft gemäß dem, was ihr fühlt. Meine Kinder der Liebe, kommt das vom Göttlichen Willen oder von eurem? 

Ich spreche zu euch, weil ich euch liebe. Ich höre niemals auf, euch zu sagen, wie nahe ich euch bin. Hört gut hin, meine Kinder. Jede Botschaft, die meinen Boten für euch gegeben wurde, enthält Gnaden. Wenn Gott spricht, trägt jedes Wort Gnaden. Ich will euch mit meinen Worten der Liebe erfüllen. Ich will euch verstehen lassen, meine Kinder, wie nahe ich bei euch bin. Nicht eine einzige Botschaft ist nicht vorher in uns gewesen. Wir haben jedes Wort abgewogen, damit sie für euch Bewegungen der Liebe seien, die eure Seele ernähren. Laßt uns beurteilen, was gut für euch ist, eure Seele. 

Wenn ihr, meine Kinder, eure Fernsehprogramme seht, habt ihr mehrere Apparate. Wenn eine Sendung beendet ist, geht ihr zur nächsten über, manchmal wechselt ihr den Kanal, und das macht ihr jeden Tag. Zählt die Anzahl der Zeitschriften, die Kommentare herausgeben, und die ihr lest. Die Neuigkeiten, meine Kinder, die jeden Tag kommen, und die ihr hört. Die Lieder, meine Kinder, sind in euren Leben, und ihr hört sie. Ihr lasst euch durch diese Klänge einnehmen. Ich will eure Seele nähren. Wenn ihr eine Botschaft, die von einem Boten kommt, lest, ist es für eure Seele. Es ist eure Seele, die sich von meinen Gnaden ernährt. Sie helfen euch, daß ihr euch hingebt, und euch in Kinder des Göttlichen Willens umzuwandeln. Das ist eine Bewegung der Liebe. 

Ich bitte euch, meine Lieben, meine Nahrung nicht zu kritisieren. Wenn euer menschlicher Wille euch dazu bringt, zu urteilen, gut, gebt sie mir, ich werde euch helfen. Und wenn ein Bote nicht so spricht, wie ihr es hören wollt, gebt ihn mir; ich werde euch helfen, sie mit eurer Liebe aufzunehmen, die meine Liebe ist. Lernt, euch hinzugeben, das ist eine Nahrung. Laßt mich euch mit meinen Worten erfüllen. Ich kündige euch eine Zeit der Liebe an. Kritisiert euch nicht. Liebt euch. Es ist die Liebe, die in euch spricht. Ich bin der einzige, der euch zum ewigen Leben führen kann. 

Diese Botschaften, meine Kinder, sind für euch. Ich verwende Kinder mit dem, was sie sind und es geschieht mit viel Liebe, daß ich sie für euch umwandle. Liebt sie, liebt euch selbst, liebt mich, liebt meine Geste der Liebe für euch. Es gibt viel zu ändern, meine Kinder, in euren Leben. Ich liebe euch, dies ist für euch: „Liebe, ich spreche in deinem Herzen, komme zu mir, ich liebe dich, wie du bist, ich will dich bei mir, in meinem Herzen. Laß dich von mir nehmen, wenn du Verwundungen hast, gib sie mir. Ich werde in dich einen Balsam der Liebe legen. Du wirst dich lieben, wie du bist, und ich werde auf dich Acht geben. Ich werde Gnaden in dich ausgießen, Gnaden des Lichts, die dir helfen werden, ruhig fortzuschreiten, in der Liebe Fortschritte zu machen. Du wirst ein Kind werden, ein Kind des Göttlichen Willens. Weil ich dich liebe, will ich dich bei mir. Hab keine Angst, alles ist für dich vorbereitet. Mein Vater, dein Vater, hat mich dir gegeben, damit ich dich zu ihm führen kann. Es ist gemeinsam, daß wir fortschreiten werden, und ich bin es, der dich tragen wird. Und wenn du genug Kraft haben wirst, werde ich dich bitten, ob du mir helfen willst, jene zu tragen, die sich verspäten, denn hier wird das Licht erscheinen. Bald wird alles nur Liebe sein. Es ist nötig, daß du im Göttlichen Willen bist, damit du diese Freude kosten kannst, die du fühlen wirst, wenn du das Licht sehen wirst. Alles wird für dich Freude sein. Es ist in deinem vollkommenen Ja, daß du diese unermessliche Freude entdecken wirst. Ich liebe dich. Ich will dich ganz bei mir.“ 

Meine Kinder der Liebe, alles ist in Gott, überlasst euch in meiner Liebe der Hingabe. Ich liebe euch. Ich erbitte von jedem, der sein Ja der Liebe gesprochen hat, von jedem, der sein Leben in Christus gegeben hat, euch im Herzen meiner Mutter zu vereinigen und im Herzen der Liebe, die euch segnen werden. Amen, meine Kinder! 

Pater Martel: Herr Jesus, wir sind in deinem Namen versammelt. Neige dich herab, alle hier Anwesenden zu segnen, gewähre ihnen die Gesundheit der Seele und des Leibes, komm herab, ihnen stets zu helfen, deinen Willen durch ein mehr und mehr vollkommenes Ja zu erfüllen. Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.